<img src="../bild/view/heidelberg1.jpg" width="350" height="271" style="float: right; padding-left: 10px;" alt="" />

WILLKOMMEN

    in Heidelberg,
    der ältesten und schönsten
    Universitätsstadt Deutschlands,
     
    und im

 
deutsch
Cambridge Court

Es gibt viele schöne und viele berühmte Herbergen auf dieser Welt
    - vom Oriental in Bangkok bis zu den
    Oasen der Gastlichkeit in Heidelberg -
aber - welche dieser Herbergen wurde schon bei ihrer Eröffnung
als KLEINOD eingestuft? - Wir, der Cambridge Court!
 

Für Eilige, die nicht alles lesen möchten!

"Vom Fax bis zum Fahrrad, vom Kochtopf bis zum Zahnstocher", stand in der Rhein-Neckar-Zeitung zu lesen, "fehlt es an nichts. Es wurde einfach an alles gedacht." (24.10.1995)
 
"Ein Kleinod öffnet seine Pforten
für Gastprofessoren aus aller Welt."

 
Wir freuten uns über die "understatements" der Redakteure, müssen aber - um Mißverständnissen vorzubeugen - eines klarstellen:
 
Der CAMBRIDGE COURT ist kein Hotel, er ist ein Apartment-Haus für Akademiker, die für ein oder mehrere Semester in Heidelberg wohnen und arbeiten möchten.
 
Und nun lesen Sie bitte in aller Ruhe, was wir Ihnen über den CAMBRIDGE COURT erzählen möchten, und drucken Sie aus, was Ihnen wichtig erscheint.
 
Unsere Anschrift und einen Vordruck für Rückfragen finden Sie auf den Seiten 31 - 33.
 
Aus dem KLEINOD wurde ein Treffpunkt
für Wissenschaftler aus der ganzen Welt.
 
Unser Gästebuch - ein Kompendium
amüsanter Stories - tut's kund.
In vielen Sprachen!
 
Wir freuen uns über die Komplimente und
genießen selbst faustdicke Übertreibungen:
 

 
"Shangri-La - alle Herrlichkeit auf Erden", schrieb uns ein Gast aus Nepal ins Brevier, ein verträumter Anglist, dem die Rosen zum Fenster hineinwucherten und dem ein Rotkehlchen täglich sein Liedchen trällerte.
 
"Was it the nightingale?"
 
Wir ließen ihm seine Freude. Es war - da der Vogel nur abends zwischerte - mit Sicherheit nicht "the lark".
 
Cambridge Court
Verehrte Besucher dieser Internetseite!
 
Es wäre nun naheliegend, Sie bestimmte Stichworte anklicken zu lassen.
 
Andere machen das so. Wir nicht.
 
Und das hat seinen Grund:
Sie sollen nicht die Betten und Schränke des COURTS bewundern - die sind bestens! -,
Sie sollen sein FLAIR erspüren ...
 

Wer den COURT betritt, fühlt sich schon im Foyer nach Cambridge versetzt, ins King's College.
 
Da hängen CAP & GOWN am Kleiderhaken und das Wappen des King's College ziert die Türen der Apartments 1, 2 und 3.
 
Der COURT hat 7 Flure.
 
Jeder Flur ist nach einem College benannt und mit dessen Wappen geschmückt.
 

Und wenn die Standuhr
zum Schlag ausholt,
ist Big-Ben zu hören...

In der Bibliothek
(in jedermann zugänglichen Regalen)
ist - von Agatha Christie
bis Somerset Maugham -
einiges zu finden.

Die klösterliche Stille,
die die Colleges von Oxford
und Cambridge auszeichnet,
bestimmen auch den Charakter des COURTS.
Cambridge Court
Der nächste Teilbereich 8 - 14 startet hier...
weiter